Grundlagen und praktische in-vitro Simulationen zur Elektrotherapie von Herzrhythmusstörungen

Programm:

09:00 - 09:15 Begrüßung und Einführung

 09:15 - 10:15 Schrittmachertherapie des langsamen Herzschlags

- Wie verschiedene Herzschrittmacher helfen –

 

- Pause -

 

10:30 - 12:00 Ablationstherapie des schnellen Herzschlags

- Wie Herzrasen funktioniert und was dagegen hilft –

 

- Mittagspause –

 

12:45 - 13:15 Technik zur Hochfrequenz-Katheterablation

- Verschiedene Katheter für verschiedene Anwendungen -

 

- Pause –

 

13:30 -15:00 Praktisches in-vitro Training zur Katheterablation

- Wir abladieren im Wetlab am Schweineschnitzel -

 

unterstützt von den wissenschaftlichen Assistenten und Helfern des Peter Osypka Institute for Pacing and Ablation

Anmeldung: unter poi@hs-offenburg.de oder Telefon: 0781-205 4640

Teilnehmeranzahl: Der Workshop ist auf 12 Teilnehmer mit persönlicher Anmeldebestätigung begrenzt.

Der Workshop ist bereits ausgebucht!

Zurück